LowSleeper

Das Niedrigstbett

Vom LowSleeper profitieren Menschen, die im Schlaf zusätzliche Sicherheit brauchen: Weil er auf 6,5 cm Höhe abgesenkt werden kann, wird das Verletzungsrisiko für motorisch unruhige Schläfer minimiert. Zusätzlich unterstützt er Pflegekräfte bei körperlich belastenden Abläufen: Patienten können auf Knopfdruck in die Sessel-, die Anti- und Trendelenburg- oder die Liegeposition gebracht werden.

Mithilfe einer besonders niedrigen Einstellung können Patienten in unmittelbarer Nähe des Bodens schlafen, sodass auf einschränkende Maßnahmen wie z.B. eine Fixierung zur Sturzprävention verzichtet werden kann.

Menschen, die im LowSleeper in einer höheren Liegeposition schlafen möchten, liefert der Netzseitenschutz vollflächigen Schutz: Er ist für den Patienten durchsichtig und so konzipiert, dass Verletzungen ausgeschlossen werden.

RotoFlex Logo

Technische Daten:

Liegefläche Maße 90 x 200 cm
Niedrigste Postion 6,5 cm
Höchste Position 86,5 cm
Rollen 100 mm Doppelrolle
Außenmaß 106 x 239
Max. Patientengewicht 170 kg 

Funktionen des LowSleeper